Elsass 2016 Bericht - Singkreis Kuchenheim e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Videos > Chorreise
 

Chorfahrt des Singkreis Kuchenheim e.V. nach Straßburg
Oktober 2016


Welche Region ist für sehenswerte Städte und Dörfer, gutes Essen, leckere Weine und  liebliche Landschaft  bekannt? Das Elsass - ein lohnendes Ziel für Genießer und Kulturinteressierte. Der Singkreis Kuchenheim war dort Anfang Oktober vier Tage unterwegs,  um  Straßburg, Colmar, Riquewihr und Wissembourg  zu erkunden. Beim Besuch der mittelalterlichen und pittoresken Städte tauchte man schnell in eine längst vergangene Zeit und deren Lebensumstände ein. Stadtführungen  rundeten  mit umfangreichen  Informationen zu historischen und aktuellen Geschehnissen die Eindrücke ab.
Essen und Trinken spielen im Elsass bekanntermaßen eine wichtige Rolle. Daher wurde bei dieser Reise auch das leibliche Wohl nicht vernachlässigt. In ausgesuchten Restaurants mit besonderer Atmosphäre konnten die Mitglieder  des Chores die typische Elsässer Küche, wie  Zwiebelkuchen, Schlachtplatte und Flammkuchen genießen und mit einem leckeren Wein den Tag beschließen.
Aber die wirklichen Höhepunkte waren von der Musik geprägt. Schon auf der Hinfahrt machte der Singkreis Kuchenheim in Speyer Halt. Durch den engen Kontakt von Chorleiter Volker Prinz  zu dem Domorganisten Christoph Keggenhoff, ergab sich die außergewöhnliche Möglichkeit, die 2011 fertiggestellte Orgel  bei einer fachkundigen Führung zu erleben. Denn ein Erlebnis ist nicht nur, die ungewöhnliche und ästhetisch formvollendete  Prospektgestaltung des namhaften Architekten Gottfried Böhm  mit der abfallenden Front von riesigen bis kleinen, blank blitzenden Orgelpfeifen und den eingerückten und sich nach oben spiegelnden Spieltisch zu sehen, sondern auch der Klang ist überwältigend. Die beiden Organisten demonstrierten mit sehr unterschiedlichen Musikstücken  den Facettenreichtum und die Klangfülle des Instrumentes. Übrigens, etwas Gemeinsames verbindet die Orgel des Speyerer Doms  mit der Kirchenorgel von St. Michael in Großbüllesheim -   beide Orgeln stammen aus der Werkstatt der Orgelbaufirma Seifert.
Der unbestrittene Höhepunkt für die Sängerinnen und Sänger des Chores war aber die Mitgestaltung des Hochamtes im Straßburger Münster. Die Teilnahme am feierlichen Gottesdienst  in diesem von Gläubigen vollbesetzten Kirchenraum und seiner  besonderen Geschichte und Ausstrahlung wird denen, die dabei waren,  immer eine wertvolle Erinnerung  bleiben. Für die Ausführung der a-cappella vorgetragenen Musikstücke z.B. von Schubert, Bach, Boyce  erhielt der Chor von allen Seiten großes Lob, sodass die Reise auch in dieser Hinsicht ein voller Erfolg war.
Wer den Singkreis Kuchenheim sehen und hören möchte,  hat am 29.10.2016 um 19.30 Uhr Gelegenheit dazu. Dann veranstaltet  der Chor unter Leitung von Volker Prinz  im Museumsgästehaus des LVR Industriemuseum –Tuchfabrik Müller in Kuchenheim, sein herbstliches Konzert. Sie sind herzlich eingeladen.
Weitere Informationen finden Sie  auf unserer Homepage unter

www.singkreis-kuchenheim.de


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü